Die Presse über Ford

Mustang Mach 1 - Ein Traumwagen für V8-Jünger

Für alle, die einen Mustang für jeden Tag suchen, reicht der 11.500 Euro günstigere Mustang GT. Die Faszintion V8  im amerikanischen Pony Car wird mit dem Mach 1 aber noch einmal auf eine neue Stufe gehoben. Ein Auto für die Fans“, meint „autoBILD“ (Ausgabe 27/2021). Vor allem das Handling habe dabei gewonnen.
Seine Karriere habe 1964 als Pony Car begonnen. Mittlerweile gehöre der Ford Mustang längst zu den echten Wildpferden. „Und als nochmals verschärfter Mach 1 macht er uns so richtig den Hengst.“ Allein der hinreißende V8-Sound provoziere mehr Adrenalin als eine Herde Mustangs bei einer Stampede, mit 267 km/h sei der Mach 1 schnellster Serien-Mustang am Markt - zumindest wenn auf die Zehnstufen-Automatik verzichtet wird. Mit der sei bei 250 km/h Schluss. Außerdem handele es sich bei der manuellen Box um jene mit Zwei-Scheibenkupplung aus dem Shelby GT350, Die Drehzahlangleichung liefere neben schnelleren und sanfteren Gangwechseln auch diesen unwiderstehlichen Gänsehaut-Groove. „Das Lustzentrum des Mach 1 liegt V-förmig vorm Fahrer. Ein Achtender, wie er schöner kaum erträumt werden kann: fünf Liter Hubraum, 460  PS und 529 Newtonmeter Drehmoment.
„Gegenüber dem aktuellen Basis-GT legt der Mach 1 also gerade mal zehn PS obendrauf. Der Preis wächst um 11.500 Euro - rechnet sich das überhaupt? Wenn der Jockey mit seinem Mustang auch mal ein Derby bestreiten will, ja! Fast die Hälfte des Aufpreises wird nämlich durch die bessere Ausstattung des Mach 1 wettgemacht. Noch wichtiger: Viele Teile stammen vom Shelby-Gestüt“, betont „autoBILD“. Auch das serienmäßige adaptive Fahrwerk sei noch einmal speziell für den Mach 1, für den europäischen Geschmack und den Einsatz auf dem Trackday abgestimmt worden.
Darüber hinaus gebe es kaum noch Extras zu ordern, beim Mustang Mach 1 sei nahezu alles serienmäßig eingebaut. Lediglich ein paar Recaro-Rennschalen, schwarze Felgen und spezielle Lackfarben ließen sich als Optionen noch auswählen, so das Magazin. "Ein Traumwagen für V8-Jünger." (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Juli 2021)


 
Verbrauchs- und Emissionswerte für den Ford Mustang:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach NEFZ-Messmethode):
Benzin: 18,3 - 7,0

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 268 - 204

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Opel Grandland
Opel Insignia Sports Tourer
Ford Galaxy
Ford S-MAX

Ihr Kontakt zu uns:

Industriestraße 11
65779 Kelkheim

Verkauf

Montag bis Donnerstag

9.00 - 17.30 Uhr

Freitag

9.00 - 16.00 Uhr

Samstag

nach Terminvereinbarung

Service

Montag bis Donnerstag

7.30 - 17.30 Uhr

Freitag

7.30 - 16.00 Uhr